Sie befinden sich hier

11.02.2019 15:43

Die VPT Landesgruppe Baden-Württemberg und PHYSIO-DEUTSCHLAND Baden-Württemberg erhöhen Druck gegen IKK classic

Auch in Sachen IKK-Absetzungen funktioniert die Zusammenarbeit von PHYSIO-DEUTSCHLAND Baden-Württemberg und dem VPT Baden-Württemberg ganz hervorragend.

Kurzfristig wurde ein gemeinsames Verbändeanschreiben abgestimmt, das am Dienstag, per Einschreiben zur Post gegangen ist.

Sobald wir eine Reaktion von der IKK classic erhalten, werden wir Sie informieren - so, wie wir Sie auch informieren, wenn die IKK classic sich weiterhin weigert, in einen konstruktiven Diskurs mit den Verbänden zu gehen.

Von immer mehr Praxen erhalten wir übrigens die Rückmeldung, dass diese Versicherten der IKK classic unter Hinweis auf die rechtswidrige Absetzungspraxis der IKK classic mitteilen, für Behandlungen nicht mehr zur Verfügung zu stehen - auch das ist sicherlich ein Weg, die Verantwortlichen der IKK classic dazu zu bewegen, zu einem rechtmäßigen und partnerschaftlichen Verhalten zurückzukehren.

Lesen Sie das Anschreiben hier (Link nur für angemeldete Benutzer sichtbar)

Hier geht es zur Anmeldung

Kontextspalte