Sie befinden sich hier

25.01.2021 11:32

GKV-SV: Regelungen für den Heilmittelbereich aufgrund der Covid19-Pandemie ab 01.01.2021

Der gemeinsame Bundesausschuss hat letzte Woche die Corona-Sonderregelungen in der Heilmittel-RL Ärzte und Zahnärzte bis zum 31.03.2021 verlängert. Im Zuge dessen hat der GKV-SV die „Regelungen für den Heilmittelbereich“ aktualisiert und redaktionell angepasst. Mit der aktualisierten Fassung mit Stand 22.01.2021 wird den Beschlüssen des G-BA vom 21.01.2021 zur Verlängerung der bisherigen Ausnahmeregelungen Rechnung getragen und ein strukturierendes Inhaltsverzeichnis eingefügt.

Bis zum 31.03.2021 gilt:

• Abrechnung der Hygienepauschale je Verordnung i. H. von 1,50 € (gültig vom 05.05.2020 - 31.03.2021)
• Behandlung per Video für Übungsbehandlung, KG, KG Atemtherapie sowie KG-Mukoviszidose möglich
• Unterbrechungsfristen von 14 Kalendertagen werden ausgesetzt
• Entlassmanagement: Erweiterung der Beginnfrist auf 14 Tage, Behandlung innerhalb von 21 Tagen
• Bei nicht richtlinienkonform ausgestellten HM-VO ab 01.01.2021 (Ausstellungsdatum) empfehlen GKV-SV und Kassenverbände die Aussetzung der Prüfpflicht hinsichtlich der Änderungen und Korrekturmöglichkeiten (Ausnahmen: Art des HM, Hausbesuch und Verordnungsmenge).

Weiter Infos finden Sie hier.

Kontextspalte