Sie befinden sich hier

12.03.2018 17:49

Presse | Krankenkassen mit hohem Überschuss

Zähe Verhandlungen mit den Krankenkassen, trotz Milliarden-Überschuss. Rücklagen statt faire Vergütung.

Die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) und andere Medien berichten davon, dass die Gesetzliche Krankenversicherung einen Überschuss von mehreren Milliarden erzieht haben. Die angesammelten Rücklagen und Reserven werden von der F.A.Z. mit 19 Milliarden betitelt und der AOK-Bundesvorsitzende Martin Litsch kommentiert: „Der Gesetzlichen Krankenversicherung geht es so gut wie lange nicht mehr“.

Zahlen und Aussagen, die es für uns als Verband schwer verständlich machen, warum die Verhandlungen mit den Krankenkassen in einigen Bundesländern sehr schleppend vorangehen und viele Therapeuten am Existenzminimum arbeiten müssen?

Aktuelle Presseberichte zu diesem Thema finden Sie hier:

F.A.Z.: bit.ly/230218_faz
ÄrzteZeitung: bit.ly/230218_aerztezeitung
SPIEGEL online: bit.ly/230218_spiegelonline

Kontextspalte