Sie befinden sich hier

04.08.2014 11:30

Zulassung für Funktionstraining und Rehabilitationssport direkt durch den VPT Baden-Württemberg

Der VPT Landesgruppe Baden-Württemberg ist es als erstem Berufsverband überhaupt gelungen mit dem BKK Landesverband Süd eine neue Vereinbarung zur Abgabe von Funktionstraining und Rehabilitationssport abzuschließen. In Zukunft wird somit die VPT-Landesgruppe selbst allen Leistungserbringern die Abgabe- und Abrechnungsberechtigung für Funktionstraining und Rehabilitationssport erteilen, dies wird nicht mehr von den Betriebskrankenkassen übernommen.

Kompetent und vertrauensvoll wird der VPT Baden-Württemberg sich zudem um die hohe Qualität der Angebote kümmern.

Der Landesgruppenvorsitzende, Raymond Binder, erklärte: „Wir haben den Vertretern der Betriebskrankenkassen sehr deutlich machen können, dass wir vom VPT DIE Fachleute sind, welche beurteilen können, ob ein Leistungserbringer alle Vorgaben erfüllt und die hohe Qualität sichern können.“ Alles im Sinne „Pro Patient“.

Zusätzlich konnte der VPT noch einmal eine deutliche Erhöhung der Vergütung erreichen.

Wenn Sie Interesse haben, in ihrer Praxis Funktionstraining und Rehabilitationssport abzugeben, dann melden Sie sich einfach, auch als Nicht-Mitglied, direkt in unserer Geschäftsstelle. Hier hilft man Ihnen gerne weiter und berät Sie. Für Mitglieder ist dieser Service kostenlos.

Kontextspalte