Sie befinden sich hier

25.03.2014 14:53

Behandlung von Asylbewerbern/Auslands-/ Sozialversicherungsabkommen (SVA)

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass das Auslands- bzw. Sozialversicherungsabkommen (SVA) mit Nicht-EU-Ländern nur dringend notwendige Krankenhilfe vorsieht. D. h, dass Physiotherapie/Physikalische Therapie in der Regel nicht erstattet wird. Dies gilt auch bei Asylbewerbern. Sollten Sie dennoch eine ärztliche Verordnung erhalten, besteht nur dann Erstattungsanspruch, wenn die Leistung vor Behandlungsbeginn vom Kostenträger genehmigt wird.

Weiter...

Kontextspalte