Sie befinden sich hier

27.02.2015 11:07

Neue Preise für Versicherte der Ersatzkassen

Mit dem Verband der Ersatzkassen konnten für die Rechtsgebiete West- und Ostdeutschland höhere Preise auf Basis der Grundlohnsumme (2,53 %) vereinbart werden, die zum 1. März 2015 wirksam werden; es gilt das Verordnungsdatum. Die neuen Preislisten können hier im Mitgliederbereich heruntergeladen werden. Zusätzlich wurde eine neue Position vereinbart: Für einen Hausbesuch in sozialen Einrichtungen wurde bisher nur eine gegenüber dem normalen Hausbesuch verringerte Gebühr bezahlt. Hier wird sowohl für West- als auch Ostdeutschland künftig für den Besuch eines Patienten in sozialen Einrichtungen die hohe Hausbesuchsgebühr abrechenbar sein. Bei mehreren Patienten bleibt die verringerte Gebühr bestehen.

Für Mitglieder der Gruppe A der Postbeamtenkrankenkasse (PBeaKK) treten analog zu den Ersatzkassen ebenfalls neue Preise in Kraft. Es gelten jeweils die vdek-Preise zuzüglich 12,5 Prozent. Hierbei ist zu beachten, dass für Versicherte der PBeaKK keine Zuzahlung erhoben wird. Die Preisliste mit der PostBeaKK ist noch in der Abstimmung; wir werden Sie zeitnah informieren.

Kontextspalte