Sie befinden sich hier

05.05.2014 11:51

Richtungsweisender Pilotkurs zu Faszien und Weichteilgeweben

Zu Märzbeginn hatten 29 Physiotherapeuten, medizinische Masseure und Osteopathen die außergewöhnliche Gelegenheit, ihr funktionelles Verständnis von Faszien auf wissenschaftlichem Niveau zu vertiefen. In einem dreitägigen postgra­dualen Pilotkurs an der Medizinischen Universität Innsbruck erkundeten sie Fasziengewebe am Präparat, unter dem Licht- wie Elektronenmikroskop und in vivo per Sonografie. Zum interdisziplinären Referententeam zählten der Histologe und Embryologe Günter Klima, die Anatomen Karl-Heinz Künzel und Marko Konschake sowie der Biomechaniker Christian Haid. Der Pilotkurs wurde vom Verband Physikalische Therapie (VPT) gefördert. Er entstand auf Initiative und unter der Projektleitung von Johann Konvalin, dem Direktor der VPT Berufsfachschule Bad Birnbach nahe Passau*, und der VPT-Landesgruppe Bayern. Weitere Lehrgänge sind geplant, sie begleiten eine Studie über myofasziale Behandlungstechniken und deren Wirkung.

Weiter...

Kontextspalte