Sie befinden sich hier

09.06.2020 13:47

Schutzschirm – Erste Auszahlungen bei den Therapeuten eingegangen

Bereits zum Ende der vergangenen Woche sind die ersten Schurzschirmzahlungen bei den Therapeutinnen und Therapeuten eingegangen. Wir freuen uns, dass der Zeitraum von Antragstellung zur Auszahlung so kurz wie möglich gehalten wird und die dringend erforderliche finanzielle Unterstützung zeitnah ausgezahlt wird. Die bisherigen Rückmeldungen sind überwiegend positiv gewesen. Die meisten Therapeuten haben auch ziemlich genau den Betrag erhalten, den ihnen das Abrechnungszentrum vorab mitgeteilt oder den sie selbst errechnet haben. Wir bedanken uns hier auch gerne nochmal für die Unterstützung durch das Bundesgesundheitsministerium.

In einzelnen Fällen kann es aber dazu kommen, dass zwischen erwarteter Summe und dem tatsächlich ausgezahlten Betrag eine Differenz besteht. Wir weisen insoweit darauf hin, dass wir seitens des Verbandes zu der Höhe der einzelnen Zahlungen keinerlei Aussage machen können. Bei Fragen, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige ARGE. Zurzeit setzten wir uns, zusammen mit den anderen maßgeblichen Verbänden dafür ein, dass Clearingstellen bei den Kassen gebildet werden, damit diese Abweichungen geklärt werden können.

Bezüglich einer Härtefallregel stehen wir, gemeinsam mit den anderen Mitgliedsverbänden des SHV bereits im Austausch mit dem Bundesministerium für Gesundheit und dem GKV-Spitzenverband damit auch für atypische Fälle eine Lösung gefunden werden kann.

Kontextspalte