Sie befinden sich hier

Inhalt

Prof. Dr. med. Frank Duffner

Prof. Dr. med. Frank Duffner studierte Medizin an der Eberhard-Karls-Universität in Tübingen. Seiner Dissertation (1989) an der BGU Tübingen zum Thema "Die operative Therapie der aseptischen Unterarmschaftspseudarthrose" folgte die Vollapprobation im Jahr 1990. Bis 1996 absolvierte er seine Facharztausbildung an der Abteilung für Neurochirurgie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. 1997 war er für 6 Monate im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit und Ausbildung in Funktioneller Neurochirurgie an der Universität of Toronto bei Prof. Tasker (Thema: PET Studien bei Patienten mit STN- und VC-Schrittmachern). Ebenfalls 1997 übernahm er die Position des Oberarztes an der Klinik für Neurochirurgie der Eberhard-Karls-Universität Tübingen, zunächst zuständig für die Koordination der Forschung und Qualitätssicherung, Beauftragter für Hygiene und Strahlenschutz. 1999 bis 2004 war er Leitender Oberarzt und Stellvertreter des Ärztlichen Direktors. Seit 2005 Tätigkeit in neurochirurgischer Gemeinschaftspraxis am Winghofer Medicum in Rottenburg.
   

Preise:

  • Erster Preis bei der Arbeitstagung Farbdopplersonographie der Justus-Liebig-Universität Giessen am 2./3. April 1993 für die Arbeit: Farbdopplersonographie zum Flussnachweis bei ventrikuloatrialen und ventrikuloperitonealen Shuntsystemen (zusammen mit: W. Blank, H. Opitz, M. Bitzer, M.H. Hust)
  • Gewinner des BMBF Innovationswettbewerbs zur Förderung der Medizintechnik 2006 mit dem Projekt "Mechatronisches, navigationsgestütztes Führungssystem für die Neurochirurgie" (zusammen mit D. Freudenstein, D. Bartz, J. Wahrburg, M. Tatagiba)
  • German High Tech Champion in Medical Imaging 2011 mit dem Business Case "NeuroComrade - The New Way of Video Microsurgery" (GHTC-Award des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Kooperation mit der Fraunhofer-Gesellschaft)

 

Mitgliedschaft in:

  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie
  • Deutsche Gesellschaft für klinische Neurophysiologie
  • World Society for Stereotactic and Functional Neurosurgery
  • Deutsche Gesellschaft für Computer und Roboter assistierte Chirurgie (Gründungsmitglied)

Kontextspalte

   A    B   C   D
   E   F   G   H
   I   J   K   L
   M   N   O   P
   Q   R   S   T
   U   V   W   X
   Y   Z